Das DEBÜT

Vater Unser

Hanser Berlin

Die Polizei hat sie hergebracht, in die psychiatrische Abteilung des alten Wiener Spitals. Nun erzählt sie dem Chefpsychiater Doktor Korb, warum es so kommen musste. Sie spricht vom Aufwachsen in der erzkatholischen Kärntner Dorfidylle. Vom Zusammenleben mit den Eltern und ihrem jüngeren Bruder Bernhard, den sie unbedingt retten will. Auf den Vater allerdings ist sie nicht gut zu sprechen. Töten will sie ihn am liebsten. Das behauptet sie zumindest. Denn manchmal ist die Frage nach Wahrheit oder Lüge selbst für den Leser nicht zu unterscheiden. In ihrem fulminanten Debüt lässt Angela Lehner eine Geistesgestörte auftreten, wie es sie noch nicht gegeben hat: hochkomisch, besserwisserisch und zutiefst manipulativ.

Lesungen

Mittwoch, 23.10.2019 um 19:00 Uhr

Lesung im Rahmen der Shortlist des Österreichischen Debütpreises

Bibliothek der Arbeitskammer Wien, Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien

Donnerstag, 24.10.2019 um 20:00 Uhr

Offenes Kunst und Kulturhaus Vöcklabruck

Offenes Kunst und Kulturhaus, Hans Hatschek-Straße 24, 4840 Vöcklabruck

Freitag, 01.11.2019 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Nordhessen

Film-Shop, Erzberger Straße 12, 34117 Kassel

Freitag, 08.11.2019 um 17:00 Uhr

Buchbasel:“Vater unser“ bei der Schaufensterlesung

Einkaufszentrum MANOR, Greifengasse 22, 4005 Basel

28.11.2019

Literaturhaus Villa Clementine

Frankfurter Str. 1, 65189 Wiesbaden

AUTORIN

Angela Lehner

Angela Lehner wurde 1987 in Klagenfurt geboren und lebt als selbstständige Schriftstellerin und Texterin in Berlin. Für Ihr Schreiben hat sie mehrere Auszeichnungen erhalten. Im Februar 2019 erschien ihr Debütroman „Vater unser“ bei Hanser Berlin.